Besuchen sie uns auf der ISM in Köln bei DTM Print Halle 10.1 H-048 vom 2.-5.2.2020

Parallel zur Internationalen Süßigkeiten Messe findet in Halle 10 die Pro Sweets statt, eine Messe der Zulieferer Industrie. Hier werden Maschinen zur Herstellung, Abfüllung und auch Verpackung der Süßigkeiten und Lebensmittel gezeigt.

Natürlich darf da DTM PRINT mit den Primera Druckern nicht fehlen und als Händler für die Region unterstützen wir hier gerne. In Halle 10.1, Stand H-048 finden Sie während der ganzen Pro Sweets auch einen Ansprechpartner von Karley.

Was ist zu sehen

Zum einen sind die Primera Applikatoren AP550e und AP362e zu sehen mit denen Sie gleichmäßig und schnell Runde Gefäße wie Flaschen oder Boxen etikettieren können.

Und natürlich können sie auch die Primera Drucker

  • LX910e Farbetiketten Drucker
  • LX610e Farbetiketten Drucker mit integriertem Schneidepotter
  • DTM PRINT FX510e Folien Drucker für goldene silberne oder Ähnliches
  • DTM PRINT CX 86e Coupon Drucker

Neuigkeit Primera Eddie

Der Primera Eddie ist ein Cookie Drucker mit Lebensmittelfarbe. Auf der Pro Sweets ist ein Vor Vorserienmodell zu sehen mit denen Kekse bedruckt werden. Durch einfachen Austausch der Zuführung können auch andere Materialien wie z.b. Marzipan, Schokoladen, Kaugummis etc farbig bedruckt werden. Die endgültige Ausführung ist für die Lebensmittel Industrie komplett aus Edelstahl geplant und auch die Tinten Zuführung werden auf Lebensmittel Eignung zertifiziert.

Dabei werden die strengen Richtlinien der amerikanischen FCA gelten. Geplant ist eine Veröffentlichung des Druckers im Sommer diesen Jahres. Wer selbst flache Kekse oder Reiswaffeln oder ähnliches produziert ist gerne eingeladen am Stand vorbei zu kommen und mit uns zu diskutieren. Vielleicht kann so auch noch ihr Wunsch in das endgültige Produkt einfließen.

Sollten sie Fragen dazu oder zur Messe haben, kontaktieren sie uns bitte.

Primera FX500e – Laminator und Sonderformat Etiketten

Häufig stellen uns Kunden aus der Kosmetik Branche die Frage wie Sie denn mit Primera oder auch anderen Tintenstrahldruckern Etiketten für Öle, Cremes oder Fette bedrucken können, ohne das diese verschmieren. Natürlich ist das richtige Material zum einen wichtig. Gute Ergebnisse bekommt man schon mit glänzendem Tuff-Coat Polyester Material sowie auch mit dem matten Tuff-Coat extreme. Aber in einigen Fällen reicht der Materialmix und die Tinte für Primera’s z.B. LX500e oder LX910e Drucker nicht aus, und dann hilft eigentlich nur eine Laminierung.

Um Etiketten zu laminieren sollte der Primera FX500e bekannt sein. Dieser ist nicht nur gut geeignet um Etiketten mit Metalleffekten zu versehen, sondern es gibt auch eine transparente Folie zum laminieren.

Um nun ein Etikett zu laminieren erstellt man ein Bild das komplett schwarz ist – und das möglichst in der Form und Größe des Etiketts das laminiert werden soll. Mittels eines Thermodruckkopf übertragt dann der Primera FX500e die Folie auf ihr bunt bedrucktes Etikett und somit es an der Oberfläche gegen Einfüsse von Fetten oder Chremes geschützt. Die Laminierung ist aktuell nur glänzend verfügbar – nicht für ein mattes Finishing.

Was aber wenn Sie keine 4-eckigen Etiketten haben? Dann stellt sich ja die Frage wie ich die Form passgenau bekomme und das haben wir mit Primera für Sie getestet.

Im Folgenden Bild sehen Sie ein sogenanntes Kiss-cut Etikett. Ein Kiss-cut Etikett ist quasi ein Etikett mit Überstand. Man lässt um diese Sonderform quasi noch etwas “Fleisch” stehen, damit der Drucker sauber erkennt wo ein Etikett anfängt. Außerdem macht der Kiss-Cut den vollflächigen Druck einfacher. Für einen vollflächigen Druckt nutzen man häufig einen “Überdruck”. Das Druckmotiv wird dann also 1-2mm an jeder Seite größer gedruckt als es wirklich ist und am Rand stehen dann i.d.R. keine Informationen. So kann man Ungenauigkeiten bei gestanzten Etiketten umgehen und der Überdruck landet nicht auf dem Liner (Trägermaterial), sondern auf dem “Kiss”. Da das Material um die Sonderform aber eben Tinte aufnimmt, kommt es zu keinerlei Verschmierungen. Also eine Super Lösung.

Will man nun ein solches Etikett laminieren würde man auch hier das Laminat größer Aufbringen als die innere Sonderform ist. Und genau das haben wir für Sie getestet und sind begeistert: Das Laminat ist so dünn, dass Sie die Sonderform aus dem Kiss-Cut herauslösen können. Auf der anderen Seite bleiben auch keine schäbigen Reste oder Ränder hängen! Also eine gute Lösung wie Sie sehen:

Sollten Sie ein normales Etikett, oder eine Sonderform ohne Kiss-Cut nutzen, so nimmt der Liner (Trägermaterial) auch die Laminierfolie nicht auf, wie man im folgenden sieht:

Also auch hier ist der Primera FX500e eine tolle Lösung um Etiketten vor Ölen, Fetten oder Säuren zu schützen. Lediglich ein seitliches eindringen ist natürlich durch eine Oberfläche nicht 100% abdeckbar.

Wir bei Karley haben aber auch für diese Anwendung für Sie Muster, damit Sie die Laminierung auf Herz und Nieren prüfen können – denn es muss Ihren Ansprüchen genügen. Das ist auch ein häufiges Thema beim Kauf eines Etikettendruckers. Kunden sind oft überrascht, das wir nicht einfach Drucker raus senden, sondern immer diskutieren, Fragen stellen und uns zunächst einmal gegen einen Verkauf wehren. Das erscheint aber nur so, denn es gibt zahrleiche Stolperfallen die wir als Spezialist für Farbetikettendrucker kennen und unseren Kunden nicht zumuten möchten. Wir sehen uns als Partner uns suchen langfristige Kundenbeziehungen – aber das geht nur wenn wir Sie gut und ausführlich beraten.

Sollten auch Sie eine solche Beratung oder weitere Fragen zur Laminierung von Tintenstrahl- bedruckten Etiketten haben, so wenden Sie sich gerne an uns: +49 2361 979231-0 oder per Kontaktformular.

Preise und weitere Informationen zum Primera FX500e bekommen Sie auch bei uns im Shop: https://www.karley.de/index.php?route=product/search&search=FX500e

Primera FX500e Neuer Metall Folien Drucker

Pünktlich zum Jahresende bringt Primera einen neuen Metallfolien Drucker auf den Markt mit dem es möglich ist in verschiedenen Farben Folien digital auf z.B. bereits bedruckte Etiketten aufzubringen. Neben einem gesenkten Preis zum Vorgänger kommt der neue Drucker auch mit zahlreichen  Extras und vor allem bereits 4 Starterrollen im Paket.

Lieferumfang:

  • Primera FX500e Metallfolien Drucker mit USB 2.0 Anschluß
  • USB Kabel
  • 4 Farbbänder als Starterrollen,
  • Rollenadapter für Etikettenzufuhr,
  • NiceLabel® Free 2017 Primera Edition
  • Bartender UltraLite Etiketten-Design-Software,
  • Druckertreiber für den FX500e
  • USB 2.0 Kabel
  • Bedienungsanleitung.

Ab sofort können Sie Ihre auf Tintenstrahlbasis bedruckten Etiketten durch brillante Gold- und Silberakzente in Szene setzen. Mit Primeras FX500e Foliendrucker geht das ganz einfach und schnell von der Hand. Auch unbedruckte Etiketten sind möglich.  Die Bearbeitung ist zu 100% digital, so dass Sie so gut wie jedes beliebige Design drucken können. Bordüren, Grafiken, Schriften, Hintergründe und vieles mehr. Möglich sind neben den Farben Gold, Silber, Blau und Rot auch diverse Sonderfarben, die Karley.de im Angebot hat.

Transparente Folie – Laminieren Sie Tintenstrahl Etiketten!

Ebenfalls für den FX500e erhältlich ist eine transparente Folie, mit der Sie die Beständigkeit Ihrer Etiketten gegenüber Umweltfaktoren (Wasser, Licht, andere Flüssigkeiten) enorm erhöhen können, oder auch einfach nur Akzente auf dem Drucker setzen können.

Neu haben wir nun auch die Möglichkeit Gold / Silberfolien Drucker direkt ohne erneute Aufwicklung im Anschluß an einen Farbetikettendrucker an zu schließen. Alles was Sie dazu benötigen sind unsere speziellen Steuerungsports und Lichtschranken. Diese Messen wie viel Papier zwischen Farbetikettendrucker und Metallfoliendrucker sind und stopt den entsprechenden Drucker, bis wieder genug Puffer entsteht. Wie so was geht finden Sie hier: https://www.karley.eu/2013/08/1431/

Es ist bewiesen: glänzende Gold- und Silbereindrucke setzen Ihre Etiketten in Szene und erregen Aufmerksamkeit. Deshalb ist die Heißprägetechnik bereits seit so vielen Jahren so beliebt.

Allerdings ist die Heißprägetechnik mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Die Einrichtungskosten sind sehr hoch. Das Erstellen eines Prägestempels benötigt zusätzlich Zeit. Wenn man das Prägemotiv ändern möchte, entstehen wiederum zusätzliche Kosten. Außerdem muss meist eine Mindestproduktionsmenge von mehreren Tausend Etiketten gewährleistet sein, bis sich eine Heißprägeanlage amortisiert.

Mit Primeras Fx500e Folienlaminiersystem ändert sich das. Ab sofort können Sie auf Ihre mit einem Tintenstrahldrucker produzierten Etiketten brillante und glänzende Bordüren, Grafiken und vieles mehr drucken – und jeweils nur so viele oder wenige wie Sie eben gerade möchten und benötigen.

Neu entwickelt wurde der automatische Cool Down des Druckkopfes. Wenn dieser heiß zu laufen droht, unterbricht das Gerät den aktuellen Auftrag und lässt den Druckkopf abkühlen. Sobald wieder eine akzeptable Betriebstemperatur erreicht ist, wird der Druckauftrag weiter ausgeführt. Im Gegensatz zum Vorgänger FX400e kann der FX500e daher nahezu völlig unbeaufsichtigt laufen und produziert Etiketten in gleichbleibend guter Qualität. Das schont Gerät, Material und auch den Geldbeutel.

Mit dem FX500e ist auch vollflächiger Druck kein Problem. Mit den entsprechenden Einstellungen können Sie Ihre Etiketten völlig randlos bedrucken und ihnen so zu vollem Glanz verhelfen.

Was Sie wissen sollten:

Für die besten Druckergebnisse mit Laminierungsolien für Etiketten mit dem original Primera Material sollten Sie im Druckertreiber folgende Einstellungen vornehmen:

Type of Foil Darkness: Clear Transparent
Speed:  9-10 3 inch/s

Der Vertrieb der Karley Deutschland GmbH hat dazu noch ein paar Tips. Und hier nun ein Video, wie vollflächig mit diesem Drucker bedruckt werden kann:

Spezifikationen:

Druck Methode: Thermo transfer und Thermodirekt
Druck Auflösung: 300 dpi (12 dots/mm)
Druckgeschwindigkeit: 101,6mm per second
Aufdruckbreite: 1” (25,4mm) to 4.3” (110mm)
Anschluss: USB 2.0
Netzteil: DC output: 24 VDC @ 3.75A, AC input: 100-240 VAC, 50/60 Hz
Software (inbegriffen): NiceLabel® Free 2017 Primera Edition und Bartender UltraLite
OS: Windows Windows® XP/7/10
Zertifikation: CE, FCC, cTUVus, CCC, RoHS
Gewicht: 2,1kg
Maße: LX500: 225mm B x 186mm L x 273mm H

Link: Primera LX500e kaufen