Infomationen zu Thermotransfer und Thermodirekt Druckern

Wir hatten ja schon öfter das Thema Thermotransferdruck und Thermodirekt Druck aufgegriffen und erklärt. Unser Partner Zebra hat wieder mal weitergehende Informationen zu diesen Druckern veröffentlicht und natürlich möchten wir dann unsere werten Kunden gerne auf den aktuellen Stand bringen.

Thermodirekt Druck

Beim Thermodirekt Druck hat ist die Farbe bereits im Material. Mit Hilfe von Hitze wird die Farbe chemisch aktiv und somit sichtbar. Auch Bondrucker arbeiten in diesem Verfahren, weil es sehr einfach ist. Sie müssen kein Farbband auswählen oder wechseln, da die Farbe ja im Papier ist. Thermopapier ist dafür leider aber etwas empfindlicher gegen UV-Strahlen und Hitze und kann so schneller bleichen. Ideal sind Thermodirekt Etiketten für temporäre Anwendungen, die keine lange Haltbarkeit benötigen, bei den aber die einfachste Handhabung gesucht wird.

Verwendung von Thermodirekt Druckern

  • Versandaufkleber auf Paketen und Briefen
  • Temporäre Aufkleber für Produkte / Arbeitsanweisungen
  • Picking Aufkleber
  • Armbänder für Patienten (Wristbänder)
  • Pharmazeutische Etiketten im Krankenhaus für kurzzeitige Anwendungen
  • Labor Etiketten ohne besondere Ansprüche
  • Quittungen / Bons
  • Regal-Etiketten
  • Produkt Etiketten für Produkte im Haus
  • Anhängeetiketten
  • Parkausweise
  • Aufkleber zur Markierung bei Essen auf Rädern oder Kantinen

Thermotransferdruck

Beim Thermotransferdruck benötigt man immer ein günstiges Farbband. Der Druckkopf erhitzt zunächst das Farbband und die erhitzte Farbe dieses Bands wird auf das Etikett aufgebracht. Das Etikett kann also aus normalem Papier bestehen und hat keine weiteren Chemikalien im Papier. Dafür ist die Handhabung nicht so einfach, da man gelegentlich das Farbband wechseln muss.

Unterschiede Thermotransfer und Thermodirekt-Drucker

Zebra bietet vom selben Druckertyp immer Thermodirekt und Thermotransferdrucker Drucker an. Da das Farbband auch Platz im Gehäuse benötigt, sind die meisten Thermotransferdrucker etwas größer als Thermodirektdrucker. Wenn es also um Platz geht ist ein Thermodirektdrucker meistens kleiner. Mit einem Thermodirekt -Drucker können Sie nur spezielle Thermoetiketten bedrucken, während ein Thermotransferdrucker sowohl Thermoetiketten ohne Farbband, als auch andere Etiketten mit Farbband bedrucken kann. Wenn es also nicht um eine einfache Handhabung oder wenig Platz geht treffen Sie häufig mit einem Thermotransferdrucker die bessere Wahl. Thermotransfer-Etiketten halten länger als Thermodirekt Etiketten und mit entsprechenden Material kann man die Lebensdauer z.B. bis auf 10 Jahre für Außenanwendungen verlängern.

Verwendung von Thermotransfer Druckern

  • Produktaufkleber zur Identfizierung
  • Seriennummern von Geräten
  • Versandaufkleber
  • Beweismittel Aufkleber
  • Labor Etiketten
  • Etiketten in der Chemie, die haltbar sein müssen
  • Regal-Etiketten mit UV-Einstrahlung
  • Produkt Etiketten für Produkte im Außenbereich

Wichtige Spezifikationen für Etikettendrucker

Folgende Parameter sind wichtig für Etikettendrucker und bei der Bestellung von Etiketten. Diese Parameter sind bei jedem Drucker anders!

  • Kerndurchmesser – Die meisten Kerndurchmesser sind zwischen 12 und 76mm. Für kleine Desktopdrucker wird meistens ein Kern von 12mm und für größere vom 25mmm verwendet. Bei Farbetikettendruckern hat man meistens sogar einen kern von 50-76mm. 76mm sind die meisten Industriekerne – wenn Etiketten später auch in einer vollautomatischen Aufbringeanlage verwendet werden.
  • Außendurchmesser – Dieser Parameter ist sehr wichtig. Ist der Außendurchmesser zu groß, passt die Etikettenrolle nicht in Ihren Etikettendrucker
  • Medienbreite und Länge – Auch diese Parameter sind durch Ihren Drucker bestimmt. Breitere Etiketten bekommen Sie nicht in einen Drucker, bei zu schmalen Etiketten erkennt der Drucker eventuell nicht den Anfang. Ebenso gibt es eine minimale Länge und eine maximale Etikettenlänge, die von Drucker zu Drucker unterschiedlich sind.
  • MedienErkennung – Die Drucker müssen erkennen wann ein Etikett beginnt um die Daten immer an die richtige Stelle zu platzieren. Dazu gibt es einen Blackmark (schwarzer Strich auf der Rückseite), GAP (Lücke zwischen den Etiketten) oder auch ein Whole (Ausgestanztes Loch). Diese müssen je nach Drucker unterschiedlich platziert oder unterschiedlich groß sein. Informationen dazu stehen immer im technischen Handbuch Ihres Druckers. Wenn es keine Erkennung gibt, dann kann nur Endlospapier verwendet werden, wie z.B. für Bons.
  • Mediensattel ist die Dicke und wird in mil gemessen. Nicht alle Drucker können alle Stärken verarbeiten.

Verschiedene Thermotransfer Bänder

Wie erwähnt gibt es Transferbänder in verschiedenen Qualitäten.

Wachs Thermotransferbänder

Wachs Thermotransferänder sind die günstigsten Thermotransferbänder auf dem Markt. Sie können diese sehr gut mit matten Materialien wie Papier oder BOPP nutzen. Auf glänzenden Materialien hält Wachs i.d.R. nicht. 70% des Marktes wird mit Wachsbändern bestritten und können am schnellsten drucken.

Wachs/Harz Gemisch Thermotransferbänder

Die Bänder aus einem Wachs/Harzgemisch haben halten ebenfalls nur auf Papier oder synthetischen matten Materialien gut. Der Harzanteil sorgt dafür, dass der Aufdruck länger hält. 15-20% des Markes werden mit diesen Bändern beliefert und Sie haben eine gute Resisenz gegen Wasser und einige Chemikalien.

Harz Thermotransferbänder

Harz Thermotransferbändern sind die teuersten Thermotransferbänder und halten am längsten. Sie können ideal auf Synthetischen Materialien wie Mattem oder glänzendem Polyester aufgebracht werden, sind aber ungeeiget für einfaches Papier. Harz Drucke halten am längsten und können kaum verschmiert werden. Wenn Sie hohe Anforderungen an die Umweltverträglichkeit haben, sind diese meist die richtige Wahl. Aber gerne prüfen wir für Sie das Zusammenspiel zwischen Thermotransferband und Material.

Wie Sie sehen gibt es einige wichtige Paramter, damit die Etiketten, das Farbband und der Drucker zu Ihren Anforderungen passen. Deswegen ist es für uns bei der Etikettenproduktion wichtig zu wissen welchen Drucker Sie einsetzen. Nur so kann man die richtigen Etiketten für Sie anbieten.

Schreiben Sie uns gerne dazu.

Besuchen sie uns auf der ISM in Köln bei DTM Print Halle 10.1 H-048 vom 2.-5.2.2020

Parallel zur Internationalen Süßigkeiten Messe findet in Halle 10 die Pro Sweets statt, eine Messe der Zulieferer Industrie. Hier werden Maschinen zur Herstellung, Abfüllung und auch Verpackung der Süßigkeiten und Lebensmittel gezeigt.

Natürlich darf da DTM PRINT mit den Primera Druckern nicht fehlen und als Händler für die Region unterstützen wir hier gerne. In Halle 10.1, Stand H-048 finden Sie während der ganzen Pro Sweets auch einen Ansprechpartner von Karley.

Was ist zu sehen

Zum einen sind die Primera Applikatoren AP550e und AP362e zu sehen mit denen Sie gleichmäßig und schnell Runde Gefäße wie Flaschen oder Boxen etikettieren können.

Und natürlich können sie auch die Primera Drucker

  • LX910e Farbetiketten Drucker
  • LX610e Farbetiketten Drucker mit integriertem Schneidepotter
  • DTM PRINT FX510e Folien Drucker für goldene silberne oder Ähnliches
  • DTM PRINT CX 86e Coupon Drucker

Neuigkeit Primera Eddie

Der Primera Eddie ist ein Cookie Drucker mit Lebensmittelfarbe. Auf der Pro Sweets ist ein Vor Vorserienmodell zu sehen mit denen Kekse bedruckt werden. Durch einfachen Austausch der Zuführung können auch andere Materialien wie z.b. Marzipan, Schokoladen, Kaugummis etc farbig bedruckt werden. Die endgültige Ausführung ist für die Lebensmittel Industrie komplett aus Edelstahl geplant und auch die Tinten Zuführung werden auf Lebensmittel Eignung zertifiziert.

Dabei werden die strengen Richtlinien der amerikanischen FCA gelten. Geplant ist eine Veröffentlichung des Druckers im Sommer diesen Jahres. Wer selbst flache Kekse oder Reiswaffeln oder ähnliches produziert ist gerne eingeladen am Stand vorbei zu kommen und mit uns zu diskutieren. Vielleicht kann so auch noch ihr Wunsch in das endgültige Produkt einfließen.

Sollten sie Fragen dazu oder zur Messe haben, kontaktieren sie uns bitte.

Textilbanddrucker für kleine Mengen: DTM Print FX510e

DTM Print FX510e Thermodrucker

Viele unserer Kunden kennen den DTM Print FX510e bereits als Drucker für Metallfolien auf vorbedruckten Etiketten, oder um farbige Etiketten mit einer Laminierung haltbarer gegen Wasser und andere Umwelteinflüsse zu machen.

Was viele noch nicht wissen ist, dass man den DTM Print FX510e auch sehr gut zur Bedruckung von Textilien wie Schleifenbändern oder Kranzbändern nutzen kann. Er hat eine ideale Druckbreite von bis zu 10cm und eine integrierte Schneideeinheit, die nach dem Druck das Schleifenband sogar abschneiden kann.

Das tolle am DTM Print FX510e ist, dass dieser mit jeder fast Software betrieben werden kann. Wenn Sie bisher Ihre Schleifenbänder mit CorelDraw bedruckt haben – können Sie das auch weiterhin so machen.

Ein weiterer Vorteil dieses Druckers sind die verschiedenen Farben, die wir für den Druck bereits vorrätig haben:

  • Gold – metallisch glänzend
  • Silber – metallisch glänzend
  • Rot – metallisch glänzend
  • blau – metallisch glänzend
  • schwarz, weiß, grün … fragen Sie uns

Ein spezielles Schleifen- oder Seidenband wird vom Hersteller nicht vorgeschrieben, aber kann natürlich zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Sollten Sie ein besonderes Band in Ihrem Portfolio haben, testen wir es gerne für Sie!

Auf der PSI Messe in Düsseldorf haben wir eine Anwendung gezeigt, wie man die Schleifen auch in z.B. Drogerien nutzen kann! So kann der Kunde einfach personalisierte Schleifen drucken, die dann das Geschenk gleich auffwerten. Dazu haben wir auch einmal einen Film für Sie geschnitten:

Sollten Sie Fragen zum Drucker haben, so kontaktieren Sie uns gerne. Den Drucker finden Sie jederzeit bei uns im Showroom als auch im Shop: https://www.karley.de/dtm_fx510ec?search=FX510ec

Kleiner Desktop Etikettendrucker mit 600dpi gestochen scharfer Auflösung

Wer nur wenige Etiketten bedrucken muss, aber trotzdem gestochen scharfe Etiketten musste sich bislang die größeren Etikettendrucker ansehen. Mit dem TSC TX600 hat man aber einen kleinen Desktop Thermotransfer und Thermodirekt Etikettendrucker, die besonders scharf druckt und sowohl vom Budget als auch von der Größe auf jedem Schreibtisch platz findet.

TSC TX600 gehört zur TX200 er Familie

Der TSC TX600 gehört zur TSC TX200’er Serie und hat einen 600dpi Druckkopf eingebaut. Er lässt sich passgenau kalibrieren und justieren und mit einer Auflösung von 600 dpi kann er selbst winzig kleine Etiketten präzise beschriften. Diese 4-Zoll-Serie kann einfach alles drucken – von informationshaltigen 4×6 Etiketten für Versand und Transport angefangen über gestochen scharfe Labels für die Produktkennzeichnung bis hin zum Druck winzig kleiner Graphiken und Codes für die Elektronikindustrie oder Juweliere.

In den TSC TX600 können Sie Folienlängen von 300 Metern auf einem 1″-Kern einsetzen und damit sparen Sie Zeit und Geld. Durch das bedienerfreundliche Klappdesign mit Federmechanismus lassen sich alle Verbrauchsmaterialien denkbar einfach auswechseln. In dem robusten, doppelwandigen Kunststoffgehäuse verbirgt sich zudem ein langlebiges Druckmodul.

Standardmäßig ist die TX600 Serie mit USB 2.0, einem USB-Host, 10/100 Mbps Ethernet und seriellen Schnittstellen ausgestattet. Optional sind Bluetooth, 802.11a/b/g/n Wireless Modul und Centronics als Parallel-Schnittstelle erhältlich. Das große, farbige LC-Display, ein passendes Spendemodul sowie ein Schneidwerk erleichtern im Bedarfsfall den Etikettendruck im Hochleistungsbetrieb und unterstützen den Produktionsprozess wirkungsvoll.

Wie alle TSC-Drucker, so ist auch die TX600 Serie mit der leistungsfähigen TSPL-EZ Firmware ausgestattet, die drei Druckersprachen unterstützt und eine integrierte, automatische Zebra™- sowie Eltron™-Sprachemulation bietet. Damit übersetzt der Drucker jedes Etikettenformat beim Empfang am Drucker. Die TSPL-EZ Firmware beinhaltet aber auch interne skalierbare True Type Schriften, die typischerweise nur in teureren Druckern in dieser Klasse zu finden sind.

Technische Detail:

Materialbreite: 19 ~ 112 mm (0,75″ ~ 4,4″)
Materialdicke: 25,4 ~ 38,1 mm (1″ ~ 1.5″)
Etikettenlänge: 3 ~ 2.540 mm (0,1″ ~ 100″)

Software Unterstützung: SAP, Oracle, WHQL 8.1, Windows, Linux, MAC X.10, Mircosoft SQL Server, Bartender, Nice Label

Der TSC TX600 ist ein Desktop Etikettendrucker für gestochen scharfe Texte und Barcodes auf kleinsten Etiketten wie Juwelier Etiketten oder Elektronik Etiketten.
TSC TX600 Etikettendrucker mit gestochen scharfem Druckbild
  • Druckgeschwindigkeit bis zu 203 mm pro Sekunde (8″)
  • 128 MB Flash und 128 MB SDRAM Speicher
  • MicroSD Flash Speichererweiterung bis zu 32 GB
  • Bedienerfreundliches, doppelwandiges Klappdesign
  • Serielle Schnittstelle, internes Ethernet, USB 2.0 & USB Host standardmässig
  • Farbiges 3.5″ TFT Display (Standard für TX600, Option für TX200 & TX300)
  • Etikettenaufnahme bis zu 127 mm (5″) Durchmesser
  • 300 Meter Folienaufnahme
  • TSPL-EZ Firmware für leichte Plug-n-Play-Anwendung
  • Optional: Spendemodul, Cutter, Bluetooth Modul, slot-in 802.11 a/b/g/n Wireless Modul, Einzelplatztastatur
  • Qualifiziert nach ENERGY STAR® 

Wir bei Karley haben für diesen Drucker eine Menge Zubehör und auch Etiketten schon getestet um z.B. Juwelieretiketten in höchster Qualität zu bedrucken. Fragen sie uns einfach an, oder schauen sich den TSC TX600 in unserem Shop an.

DTM Print stellt neuen Foliendrucker FX810e mit 300dpi und 220mm Druckbreite vor

Der neue DTM Print FX810e ist eine Erweiterung für alle Kunden die schon immer die Etiketten mit Gold oder Silber oder anderen Metallikeffekten veredeln wollte und entweder breitere Etiketten benutzen, oder aber eine höhere Leistung benötigen.

Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder dem DTM Print FX510e kann der FX810e auf einer Breite von 220mm drucken. Möchte man verschiedene Metallikeffekte nebeneinander, so kann man auch Folien nutzen, die schmaler sind und gleichzeitig unterschiedliche Farbbänder einlegen. Wichtig dabei ist, das alle Farbbändern den gleichen Außendurchmesser haben, damit das Abrollen ohne Probleme funktioniert. Nutzt man den DTM Print FX810e so, kann man also mehrere Farben mit diesem Thermotransferdrucker gleichzeitig auf ein Etikett, nebeneinander aufbringen.

Vom FX810 gibt es 2 Versionen:

  • FX810e – normaler Drucker für die besonderen Farbbänder
  • FX810ec wie FX810e jedoch mit angebautem Cutter um z.B. Etiketten oder Endlosmaterial nach dem Druck automatisch abzuschneiden

Dank der Farbbänder aus einem Wachs/Harz Gemisch können nicht nur Etiketten veredelt werden, die vorher mit einem Tintenstrahl Farbetikettendrucker bedruckt wurden, sondern auch Etiketten die zuvor mit einem Flexo-Drucker, oder anderen Verfahren vorgedruckt wurden. Dabei ist es egal, ob Sie jedes Etikett anders bedrucken oder in Serien. Gerne senden wir Ihnen auch Muster zu.

Gerne stellen wir Ihnen ab sofort Muster des Drucks zur Verfügung. Auch eine Laminierfolie ist verfügbar. Wer also höhere Auflagen hat und ein digitales Heißprägesystem für Metalleffekte auf Etiketten sucht, sollte sich diesen Drucker einmal ansehen.

Spezifikationen:

  • Druck Methode: Thermo transfer und Thermodirekt 
  • Druck Auflösung: 300 dpi (12 dots/mm)
  • Druckgeschwindigkeit: 101,6mm per second
  • Max. Druckbreite: 219.5 mm (8.64”)
  • Etikettenbreite: 108 - 255 mm (4” - 10“)
  • Anschluss: USB 2.0, Ethernet
  • Stromversorgung per Netzteil:  AC Input: 100-240 VAC, 50/60 Hz DC Output: 24 VDC, 2,4 A
  • Software (inbegriffen): NiceLabel Free 2019 DTM Edition
  • OS: Windows Windows® 7/10
  • Druckersprachen: EZPL, GEPL, GZPL
  • Zulassungen: CE, FCC Class B, RoHS
  • Gewicht: 11.7 kg

Maße: 

  • BxHxT: 432mm x 224mm x 221mm 

Industrie Barcodedrucker Exzellente Hochgeschwindigkeitsleistung, ideal für große Druckmengen TSC ML240

Mit der neuen TSC ML240 stellt der Thermodruckerspezialist neue Thermotransfer und Thermodirekt Etikettendrucker vor, die eine besonders kleine Stellfläche besitzen aber trotzdem ein 450m Farbband aufnehmen können und so für die Industrie interessant sind.

Wenn Sie z.B. Etiketten in der Produktion als Typenschilder oder für die Umverpackung drucken müssen, aber der einzelne Mitarbeiter nicht extra zu einem anderen Ort laufen soll, haben Sie am Arbeitstisch nicht viel Platz. Die Produktion der Etiketten soll sich aber nicht verzögern und der Mitarbeiter auch nicht ständig mit dem Austausch von Material beschäftigt sein? In dem Fall sollte man sich die Drucker der TSC ML240 Serie unbedingt einmal ansehen, der Platzbedarf ist mit 245x248x330mm für einen Industrie Etikettendrucker wirklich gering.

Bei vielen Druckern geht die Verkleinerung der Stellfläche mit Plastik oder anderen Herstellungsverfahren einher. Die Drucker der TSC ML240 besitzen ein Druckguss Gehäuse!

Geringe Lärmentwicklung

Am modernen Arbeitsplatz ist es ebenfalls wichtig, das die Geräusche minimiert werden um Mitarbeiter nicht unnötig zu stressen oder zu belasten. Dank der Verbesserungen bei Druckerdesign und Druck-Algorithmus profitieren Anwender von einem äußerst geräuscharmen Betrieb unserer leistungsstarken Druckermodelle – das schont Nerven und gewährleistet eine hohe Effizienz.

Das neue TPH Selbstdiagnose-Modul von TSC

Der ausgeklügelte Mechanismus erkennt in Echtzeit den aktuellen Status des Druckkopfs und gewährleistet damit eine permanent hohe Druckqualität bei maximaler Kosteneffizienz. Denn unser neues, smartes Tool erkennt Druckfehler und stoppt automatisch den Druckprozess. Das System trägt daher maßgeblich zu einer Minimierung von Fehldrucken und damit des Etikettenabfalls bei.

Leichte Bedienbarkeit und perfekter Überblick

Ein breiter Zugang zum Druckwerk vereinfacht wesentlich das Medienhandling. Das übersichtliche 2.3” Farbdisplay mit intuitiver Bedienerführung im attraktiven GUI-Design sowie die Echtzeit-LED-Anzeige machen die Bedienung des Druckers hochkomfortabel und besonders leicht.

Vereinfachte Wartung in nur einem Schritt

Beim Wechsel von Druckkopf und Druckwalze wird wie auch bei der Instandhaltung wird kein Werkzeug benötigt. Alle erforderlichen Arbeiten können zügig und ohne großen Aufwand durchgeführt werden.

Preise finden Sie wie immer in unseren Shop:

ML240 (203dpi) https://www.karley.de/index.php?route=product/search&search=ML240

ML340 (300dpi) https://www.karley.de/index.php?route=product/search&search=ML340

DTM-Print FX510e und FX510ec Goldfoliendrucker

Mit dem neuen DTM FX510e lassen Sie Ihre Labels erstrahlen.

Der neue Folienpräger ist in zwei Versionen erhältlich: Neben dem FX510e, dem Standardmodell, gibt es den FX510ec mit integriertem Guillotinenschneider, der es ermöglicht, horizontal gestanzte, reflektierende und kontinuierliche Etikettenmaterialien zu schneiden.

  • DTM FX510e – Thermodirektdrucker für Metallische Folien
  • DTM FX510eC – wie FX510e jedoch mit automatischem Abschneider

Der DTM FX510e ist damit nun der Nachfolger des beliebten FX500e

Was gibt es Neues?

Neben einem neuen Chassis enthält der neue DTM FX510e Folienpräger einen internen multifunktionalen Rollenhalter, der die Verwendung von Rollen mit einem Kern von bis zu 3″ ermöglicht. Ein passiver Etikettenabwickler, der auf Rollenlagern montiert ist, ist ebenfalls enthalten.

Systemvoraussetzungen, Preise und Verbrauchsmaterial finden Sie wie immer unter:

https://www.karley.de/index.php?route=product/search&search=FX510e

Druckmuster oder auch Demo Geräte senden wir Ihnen gerne zu

Upgrade Aktion: Kaufen Sie jetzt einen neuen Zebra Drucker und sparen Sie, wenn Sie bereits einen gleichwertigen ggf. auch defekten Drucker besitzen.

Bis Ende Mai 2019 hat unser Partner Zebra – den vermutlich alle für Thermotransfer Etikettendrucker kennen – eine Upgrade Aktion veröffentlicht, mit der Sie beim Kauf eines neuen gleichwertigen Zebra Drucker bis zu 10% vom EVK sparen können! Sollten Sie also bereits einen Thermotransferkartendrucker besitzen und nun einen neuen Drucker benötigen weil der alte z.B. defekt ist kann diese Aktion greifen. Dabei ist es egal ob Ihr alter Drucker von einem anderen Hersteller wie z.B. Godex, TSC, Datacard, Fargo, Teamnisca, EPSON oder anderen stammt. Wichtig ist nur das Sie gleichwertig updaten – also z.B.:Desktop Thermodrucker Hersteller EPSON -> Desktop Thermodrucker ZEBRA, okay
Desktop Thermodrucker EPSON -> Industrie Thermodrucker ZEBRA , Nein
Gerne gibt Ihnen aber unser Vertrieb darüber Auskunft. Folgende Zielprodukte sind für die Aktion geeignet:
Zebra Industrie Thermotransfer Etikettendrucker:
Zebra ZT 200, Zebra ZT 510 , Zebra ZT 600, Zebra ZT 400
Zebra Desktop Thermotransfer Etikettendrucker:
Zebra GK-Serie, GX-Serie, ZD420, ZD500, ZD600
Zebra Mobile Etikettendrucker:
Zebra ZQ300, ZQ500
Zebra Plastikkartendrucker
Zebra ZC100, ZC300, ZC350

Wie kommen Sie zu dem vergünstigten Preis?

Wir benötigen zur Beantragung bei Zebra zunächst einmal Marke, Typ und Seriennummer Ihres alten Druckers und welchen Drucker Sie gerne nun haben möchten. So können wir Ihnen schon einmal den möglichen Preis des neuen Druckers nennen. Diese Daten übermitteln wir an Zebra und beantragen die Prüfung. Sobald wir ein OK bekommen können wir dann mit der Auslieferung beginnen. Der Alte Drucker muss entsorgt werden. Sofern ein Mitarbeiter bei Ihnen vorbei kommt, wird er diesen gerne mitnehmen, ansonsten benötigen wir eine Bestätigung über die umweltgerechte Entsorgung von Ihnen. Das war es auch schon.

Die Aktion wird bis Ende Mai 2019 laufen und bringt Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Ein neuer Drucker hat neue Firmware und ist damit sicher gegen Angriffe
  • Sie haben Garantie auf den Drucker und können ohne Unterbrechung arbeiten
  • Eventuell ist der neue Drucker aber auch schneller als Ihr Alter
  • Falls Ihr alter Drucker sogar defekt war müssen wir nicht den Vorteil erwähnen!

Gerne können Sie uns auch konsultieren und nach weiteren Vorteilen fragen.

Viele Produkte finden sie auch bei uns im Store: https://www.karley.de/Zebra_drucker_scanner_rfid

TSC präsentiert die neuen Thermotransferdrucker für die Industrie: MB240 Serie

Mit der MB240 Serie bringt TSC ein Leichtgewicht auf den Industrie-Etikettendrucker-Markt, das schwer Eindruck macht:

  • Leicht – in Sachen Stellfläche und Materialgewicht
  • Schwer – in Sachen Fülle an technischen Features

Die Vielseitigkeit dieses kompakten Druckers macht ihn zum Spitzenreiter in Preis-Leistung für den Druck von 4 Zoll breiten Industrie-Etiketten. Mit seinem leisen Betrieb, hohem Etikettendurchsatz, 3,5“ Touch-Display, Etikettenkalibrierung durch nur eine Berührung, höchste Druckqualität durch „Thermal Smart Control“ und TSPL-EZD Firmware für volle Kompatibilität sowie dem sparsamen Platzverbrauch eignen sich diese neuen Modelle für nahezu jede Druckanwendung.

Keyfaktoren der TSC MB Serie:

  • Formfaktor und Konstruktion: Ein sehr kleiner Industriedrucker mit einer Abdeckung und einem Gehäuse komplett aus Metall
  • Kapazität und Fähigkeiten: Große Aufnahmeschächte und hohe Geschwindigkeiten bei 450m Folie und 203mm pro Sekunde
  •  Konnektivität und Optionen: Ethernet, USB, RS232, USB Host. PLUS LCD Touch-Display, PLUS zahlreiche Optionen für einen hochwertigen Drucker: WiFi, Bluetooth, und auch ein schnelles Messer, das leicht zu reinigen ist und interne Aufwicklung für das Trägermaterial

Wie man z.B. ein Farbband einlegt sieht man hier in einem Video:

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Produktion
    • Auftragsabwicklung
    • Produktmarkierung
    • Konformitätskennzeichnung
    • Industrielle Druckaufträge
  • Lager & Logistic
    • Verpacken
    • Distribution / Vertrieb
    • Wareneingang / Warenausgang / Versand
    • Inventurkontrolle
  • Einzelhandel
    • Produktkennzeichnung
    • Veranstaltungstickets

Mehr bei Karley im Shop

TSC Stellt komplette neue Drucker-Range vor

Ob für kleine Etiketten oder eine Automatisierung mit größeren Stückzahlen – TSC bietet eine Menge Etikettendrucker in allen Variationen und hat nun nochmals mit neuen Modellen nachgelegt. Dabei wird die Auswahl schon für den Laien schwer, aber als Partner begrüßen wir diese Politik. Dank der großen Auswahl an TSC Druckern kann so für jeden Kunden der optimale Drucker gefunden werden.  Nehmen wir nur einmal die Serie der TDP-255’er Barcode Thermodirekt Drucker. Diese benötigen nur eine sehr kleine Standfläche und bieten aber eine erstaunliche Stabilität. Das zeigt auch der Hersteller TSC indem er auf die Drucker standardgemäß 2 Jahre Garantie verspricht, wo andere professionelle Druckerhersteller schon nach einem Jahr Schluß machen.

TSC Feierte 2016 bereits das 25 jährige Firmenjubilläum und beteiligt sich ebenfalls am Printer Vendor-Programm der Firma SAP umd so weitere konforme Druckergerätetypen für den Einsatz mit SAP-Anwendungen anbieten zu können.

Neu sind vor allem die die kompakten Thermodrucker der neuen TE200 Serie und der kommenden DA210 Serie sowie ein umfassendes, erweitertes Sortiment an Thermotransferfolien, Armbändern und Etiketten.

Ein weiteres Highlight bei TSC ist die neue Thermodirekt-Desktopserie DA210/DA220. Mit vier Modellen bildet sie die gesamte Bandbreite von kostengünstigem Einstiegsdrucker bis zu hochleistungsfähigem Allrounder für die anspruchsvolle Netzwerkkommunikation ab. Alle Folien, Etiketten und Armbänder sind perfekt auf die Thermodrucker abgestimmt und gewährleisten ein exzellentes Druckergebnis.

Als TSC Partner, zeigen wir Ihnen gerne die Drucker bei uns im Showroom – und das auch komplett mit Software um z.b. von einer Waage direkt den Etikettendruck anzusteuern, oder aber eine komplette Automatisierung Ihrer Thermoetikettendrucker zu ermöglichen.

Die TSC Drucker finden Sie bereits im Karley.de Shop