Bunter Etikettendruck in der Restaurierung

In der Restaurierung und Erhaltung von alten Büchern oder Kunstwerken werden heute besondere Kleber eingesetzt. Man nimmt dort entweder Papiere mit Kleber auf Stärkebasis ohne Weichmacher und Stabilisatoren. Das Face ist gerne gummiertes Papierklebeband für die Herstellung von Passepartoutmontagen, Mappen, Graphikbetten usw. Wichtig dabei ist, das das Material frei von säurebildenden Substanzen ist.

Möchte man Etikettenpapier, so wird gerne ein weißes Etikettenpapier mit Dextrin-Gummierung genommen, die auch für den Laserdruck geeignet sind. Die Gummierte Rückseite wird durch Anfeuchten aktiviert und kann dann aufgeklebt werden.

Wie bedrucke ich solches Material ?

Diese Materialien gibt es heute häufig als Bogenwaren. Wenn man allerdings viele Streifen benötigt, ist die Handhabung der Software sehr schlecht. Material, das mehrfach durch einen Laserdrucker geschickt wurde wird besonders trocken und löst sich in einigen Fällen vom Trägermaterial. Das kann zu Papierstau und anderen Problemen im Laserdrucker führen.

Eine Ideale Lösung ist da der DTM CX86e. Ein Rollen-Dry Toner Drucker der mit einem ähnlichen Prinzip arbeitet wie Laserdrucker. Hier bekommen Sie eine Endlospapierrolle des speziellen Materials für Restaurator*innen und der CX86e schneidet dieses automatisch am Ende des Druckes ab. Das ist nahezu ideal, da Sie keine fixen Längen benötigen, sondern nur das Material das Sie auch bedrucken.

Außerdem ist die Handhabung viel einfacher, das Sie auf den CX86e quasi mit jeder Software drucken können und der Schnittmodus einmal über die Systemsteuerung eingerichtet wird.

Mehr zu diesem Drucker, der ideal für Restaurierungen mit den entsprechenden Materialien bereits auch von Staatsarchiven eingesetzt wird finden Sie hier: https://www.karley.de/dtm_cx86e_rollen_laserdrucker oder gerne auch über unseren Kontakt

Neues Material für Pflanzenstecker und Gewächshäuser

PermaTec Aufkleber

Mit dem PermaTec Material zeigt DTM ein neues Material, dass ideal mit den Primera LX Farbetikettendruckern mit pigmentierter Tinte, sowie dem DTM Print CX86e bedruckbar ist.

PermaTec ist ein leicht rauher Kunstoff der ideal für besondere Industrielle Etiketten sowie im Gärtnerei-Bedarf ist. Sie können PermaTec Material mit folgenden Druckverfahren bedrucken:

  • Primera Wasserbasierte Tinten
  • Primera Pigmentierte Tinten (besser UV und Wasserbeständig)
  • Dry Toner Drucker wie OKI 1050 Pro oder DTM CX86e
  • Thermotransferdrucker wie DTM FX510e oder auch Zebra Thermotransferdrucker

Das Material kann mit Stärken von 235g/m² oder 300 g/m² geliefert werden und ist sehr widerstandsfähig. Aufgrund der feinen Oberfläche sind mikroskopisch kleine Löcher, die es ermöglichen den Tinten, Tonern oder Wachs einzudringen. Somit ist das Material auch sehr kratzfest.

Das neue Material können wir uns für folgende Anwendungen gut vorstellen:

  • Pflanzenstecker (ohne Kleber)
  • Patienten-Armbänder und andere Armbänder die reißfest und einfach zu bedrucken sein müssen wie für Veranstaltungen. (ohne Kleber)
  • Besucherausweise die Dauerhafter sein müssen als Papier aber weniger Material verbrauchen sollen als Plastikkarten (ohne Kleber)
  • Typenschilder (mit Kleber)

In 2 Größen haben wir das Material bereits lagernd:

L36PTWME102076FIS4″ x 3″102 x 76 mm50058€
L36PTWME102152FIS4″ x 6″102 x 152 mm27558€
Weitere Größen können wir gerne auf Anfrage, auch ohne Kleber fertigen. Fragen sie uns gerne auch nach Mustern an. Auch der Kleber an unseren Lager-Etiketten ist besonders stark mit 25N Klebekraft (FTM9)

Das Obermaterial besteht aus weißem PET. Der Kleber klebt auch auf schwierigen Oberflächen sehr gut und erfüllt den BS5609 Standard in Bezug auf Wasserfestigkeit. Er darf mit Lebensmitteln gemäß USA Normen in Kontakt kommen.

Kostenlose Online Schulung: Bartender Grundlagen

Bartender Logo

Seagull Scientific wird im Februar 2 kostenlose Online-Vorführungen veranstalten bei denen sich interessiert einfach die Grundlagen der Bedienung der Bartender Software ansehen können. Viele unserer Kunden wurden möchten das vielleicht nutzen und wurden vielleicht nicht vom Hersteller informiert. Leider hätten Sie dafür eine Newsletter Bestätigung geben müssen für den Bereich Marketing. Hier Seagull glücklicherweise sehr genau und versenden in dem Fall dann nicht die Information. Wer also in Zukunft solche Termine wissen möchte, sollte in seinem Bartender Konto auch Marketing Mails zulassen. Denn natürlich ist so eine Mail auch Marketing um Kunden zu binden oder neue Kunden zu finden.

Das “Seminar” wird in englischer Sprache stattfinden und man kann sich unter folgendem Link anmelden:

Getting Started with BarTender for Small Businesses on 17 February at 17:00 CET.

Getting Started with BarTender for Enterprises on 18 February at 17:00 CET.

Neuvorstellung Quicklabel QL-120D GHS Etikettendrucker mit Farbe

Astronova QL120 D

Mit dem Quicklabel QL-120D stellt AstroNova 2021 den Nachfolger des Kiaro!D Druckers vor und überzeugt dabei mit einigen wichtigen Punkten:

  • Die Etikettenbreite ist nun von 12-105.9mm “klein”. Wenn Sie also sehr kleine Etiketten in Farbe bedrucken müssen, ist der QL-120D optimal einzusetzen
  • Die Längen wurden auch verbessert. Ein 6mm hohes Etikett kann nun schon bedruckt werden. Ideal für Jewelieretiketten. Aber auch in der Länge hat sich was getan – stolze 762mm kann nun ein Etikette lang sein.
  • Im Gegensatz zum QL-120 verwendet der QL-120D pigmentierte Tinten und hat eine BS 5609 Zertifikat für seine Tinten und geprüfte Materialien. Damit eignet sich dieser Drucker unbedingt für GHS Etiketten.

Es gibt noch einige Verbesserungen die die Firmware und auch Software betreffen und wir Ihnen gerne zeigen.

Ideal ist der QL-120D für folgende Anwendungsbereiche:

  • GHS Etiketten auch nach “Seewasser Norm”
  • Sicherheits-Warnungen
  • Etiketten auf Pflanzen (Pflanzensticker)
  • Medizinische Etiketten mit farblichen Warnhinweisen die auch z.T. Sterilisierung und Gefrieren erfordern

Wichtig ist es immer aber natürlich neben dem richtigen Drucker auch die richtigen Materialien einzusetzen. Für Kunden die sehr kleine Etiketten in Foto-Qualität bedrucken möchten raten wir diesen Drucker nicht an, sondern den Bruder QL-120

Das liegt alleine an der Tintenart. Wiederstandsfähigere Tinten haben nicht einen so schönen Farbverlauf und wirken etwas matter. Aber für technische Etiketten sind diese ideal.

Den Drucker finden Sie bereits bei uns im Shop und können gerne auch Musterdrucke oder Vorführungen anfragen.

https://www.karley.de/kiaro_d_farb_etikettendrucker_schneller_pigment_inkjetdruck_mit_ghs_tauglichen_etiketten?search=QL-120D

Bartender 2021 Sonderangebote für Updates

Bartender Logo

Für Kunden, die eine alte Bartender-Version haben, können wir beim Update Wunsch ein neues Angebot machen, sofern Sie aktuell keinen aktiven Service und Support Vertrag haben. Als Maßnahme nun endlich umzusteigen können wir in einigen Fällen die Rückzahlung auslassen. Die Rückzahlung ist normalerweise notwendig, wenn man einen alten Vertrag hat, aber keinen gültigen Support Vertrag. Es entstehen dann Service Lücken und diese schließt man mit einer Rückzahlung. Dank der Aktion muss man quasi diese Service Lücken nicht mehr schließen.

Welche Vorteile hat man

Kunden die also eine alte Version von Bartender haben können bis zu 50% sparen, verglichen an dem Neukauf einer neuen Version Bartender 2021 zuzüglich 1 Jahres SLA (Support Vertrag). Die Rückzahlungen entfallen und falls man sich für einen 3 Jahres SLA entschließt kann man nochmal sparen. Bedingung ist es aber eben nicht nur die neue Version, sondern auch einen SLA für mindestens 1 Jahr mit abzuschließen. Das ist aber auch sinnvoll. Möchte man z.B. weitere Drucker hinzufügen, oder ein neues Update herunter laden, so geht das nur noch mit gültiger SLA.

Wie komme ich an das Angebot?

Um Ihnen ein Angebot zu erstellen, benötigen wir die alte ServiceVertragsNummer oder aber Seriennummer Ihrer Bartender Lizenz. Wir können diese dann bei Bartender versuchen für ein Upgrade genehmigen zu lassen und Ihnen nach Genehmigung durch den Hersteller einen günstigen Preis anbieten.

Gerade in letzter Zeit bekommen wir häufiger Anfrage, da die sehr alten Bartender Versionen aufgrund von Windows Updates nicht mehr optimal funktionieren.

Eine Übersicht über die neue Software finden Sie hier:

https://www.karley.de/etikettendrucker_software/seagull_bartender

Wenn Sie ein Update Angebot wünschen, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular, vergessen aber bitte die alte Seriennummer und ihre komplette Anschrift nicht:
Kontaktformular

Kunst und Kreativität trifft flexible Etikettenproduktion mit dem Primera LX500ec

Primera LX500eC

Die europäische Primera Distribution DTM Print hat in Zusammenarbeit mit einem unserer Kunden (Heterich Airbrusch & Künstlerbedarf) einen Anwenderbericht erstellt, wie man schnell und flexibel kleine Mengen Aufkleber in der eigenen Firma bedrucken kann und so seine Produkte schnell aufwertet. So hat die Firma Heterich im LX500ec einen idealen Helfer für die individuelle und CI-konforme Etikettenproduktion gefunden.

Den ganzen Anwenderbericht können Sie unter folgendem Link abrufen: https://dtm-print.eu/de/case-studies/LX500ec-Herterich-CaseStudy-DE.pdf

PRIMERA’s LX610E NUN AUCH MIT MAC Treibern & Software

Primera hat für den LX610e nun MAC Treiber veröffentlicht. Von nun an können Sie also Ihren MAC benutzen um mit dem LX610e zu drucken und Etiketten auszuschneiden. Bei jedem Kauf ist nun auch die MAC Version der PTCreate Pro Software enthalten, die für den Contour-Schnitt notwendig ist, die Sie auf dem MAC installieren können. Somit ist es nun nicht nur mit Windows Computern möglich einfache Etiketten in jeglicher Form und Größe (Min-Max Werte beachten) zu drucken, sondern auch auf den, für Design beliebten Apple Computern.

Bisher wurden schon Treiber geliefert für verschiedene MAC Versionen, aber als Software wurde Swift Publisher von Beligthsoft geliefert. Auch wurden die Treiber aufgefrischt. So gibt es nun Treiber für MAC OS X 10.11 bis 10.15 und neue Treiber in der Version 1.44, die für den Betrieb von MAC OS X 11 optimiert sind.

PTCreate Pro war bisher nur Anwendern von Windows PCs vorbehalten. Mit einem neuen Kauf bekommt man nun auch eine Lizenz PTCreatePro für MAC mitgeliefert.

Die neuen Treiber sind ab sofort auf der Seite des Herstellers zum Download verfügbar.

Informationen zu BarTender 2021

Bartender 2021 Workflow

Mit der BarTender®-Software von Seagull Scientific können Unternehmen auf der ganzen Welt die Sicherheit, den Schutz, die Effizienz und die Einhaltung von Vorschriften verbessern, indem sie Etiketten, Barcodes, RFIDEtiketten, Plastikkarten und weitere Produkte erstellen und deren Druckprozess automatisieren. Tausende Unternehmen aus den Bereichen Fertigung, Chemie, Gesundheitswesen, Lebensmittel und Getränke, Luft- und Raumfahrt, Pharmazie, Lieferketten/Logistik und anderen Branchen vertrauen BarTender die Etikettier- und Kennzeichnungsprozesse an, die ihre Geschäfte am Laufen halten.

Mit der Veröffentlichung von BarTender 2021 verbessert Seagull Scientific Ihre Design- und Druckerfahrung weiter und bietet einfachere Möglichkeiten zur Verwaltung und Administration Ihrer Druckvorgänge. Verbesserungen in der BarTender-Suite wurden als Reaktion auf Kundenfeedback und -anfragen vorgenommen und sind in vielen Bereichen der Software zu finden.

Das gesamte Heft der Änderungen umfasst 46 Seiten. Wir haben für sie daher hier einmal die – in unseren Augen – wichtigsten Änderungen zusammen gefasst:

Redundanz des Lizenzservers

BarTender 2021 enthält eine Redundanzlösung für Lizenzserver, die eine automatische Ausfallsicherung bietet, damit Ihre
Druck-Produktionsumgebung bei Ausfall eines Lizenzservers nahtlos weiterläuft.

Erweiterte Datenbankoptionen

BarTender 2021 bietet mehrere neue Verbesserungen der Datenbankoptionen.
Neue Datenbanktypen

  • Microsoft Excel Online
  • JavaScript-Objektnotation (JSON)
  • Google Tabellen
  • Intuit QuickBooks Online17

Sie können eine Verbindung zu diesen neuen Typen mithilfe des Assistenten für die Datenbankeinrichtung herstellen.

Barcode-Updates

BarTender 2021 enthält die folgenden Aktualisierungen für Barcodes. Unterstützung für GS1 Version 20 Spezifikation
Die GS1-Anwendungskennungen (Application Identifiers/AIs) werden auf die GS1-Spezifikation der Version 20 aktualisiert und aktualisieren AI 00, AI 242, AI 250, AI 330, AI 335, AI 336, AI 340, AI 362, AI 363, AI 367, AI 368, AI 369, AI 400, AI 421,
AI 427, AI 7001, AI 7002, AI 7030, AI 7039 , AI 8003, AI 8005, AI 800, AI 8009, AI 8200, AI 90-99.
Das Data Matrix-Symbol unterstützt jetzt die erweiterte rechteckige Symbolspezifikation der Data Matrix (DMRE).

Farbe

Aus Datenquellen bezogene Farben werden jetzt für alle Vorlagenobjekte unterstützt – für sämtliche Eigenschaften des Objekts, die Farbe unterstützen. Sie können diese neue Datenquelle jederzeit verwenden, wenn Sie die Farbe eines Objekts dynamisch ändern möchten. Beispielsweise kann Ihr Unternehmen Mitgliedskarten für Fitnessstudios erstellen, die je nach Art der Mitgliedschaft farblich kodiert sind. Ebenso werden Pantone Farben unterstützt!

Print Portal Integration mit Librarian (ab Automation Enterprise!)


Librarian ist die Begleitanwendung der BarTender-Suite, die ein Content-Management-System für Ihre BarTender-Dokumente bereitstellt. Wenn Sie Librarian verwenden, erstellen Sie ein sicheres zentrales Repository mit Etikettenvorlagen und -dokumenten sowie einen Revisionsverlauf für Ihre Dokumente, in dem alle Änderungen
am Dokumentdesign und alle Benutzerkommentare für jede Revision aufgezeichnet werden. Sie können Librarian auch verwenden, um Workflows zu erstellen, sodass Sie den Status eines Dokuments auf dem Weg vom ersten Entwurf bis zur endgültigen Veröffentlichung leicht verwalten können.

Leistung

Die Leistung von Librarian wurde in BarTender 2021 aufgrund von Datenbankverbesserungen, welche die Geschwindigkeit der Leseoperationen stark erhöht haben, deutlich verbessert.

Unterstützung für Revisionsverlauf und Workflow-Status
Der Revisionsverlauf eines Dokuments in Librarian und alle Workflow-Zustände werden im Print Portal angezeigt, sodass Benutzer Dokumentrevisionen vergleichen, Revisionskommentare hinzufügen und den Workflow- Status des Dokuments ändern können. 9 Alle Änderungen, die im Print Portal vorgenommen werden (z. B. das Hinzufügen eines Kommentars oder die Änderung eines Workflow-Status), werden automatisch in Librarian aktualisiert und umgekehrt genauso. Für die Ausführung dieser Librarian-Funktionen auf dem Client ist nur der Webbrowser erforderlich, was die Installation einer Vollversion von BarTender überflüssig macht!

Phrasenkataloge

Mit der Data Builder-Funktionalität können Sie jetzt eine oder mehrere Phrasenkataloge erstellen. Hierbei handelt es sich um spezielle Datentabellen, die häufig verwendete Inhalte enthalten, die Sie Ihrer Vorlage zum Druckzeitpunkt hinzufügen können. Phrasenkataloge können auch übersetzt werden, sodass Sie eine Designvorlage drucken können,
die verschiedene Sprachen verwendet und/oder eine Sprache auswählen können, in der das Design zum Druckzeitpunkt gedruckt werden soll. Sie können auch die Import- und Exportfunktionen verwenden, um Kataloge zwischen Dokumenten freizugeben. Phrasenkataloge werden in Data Builder-Datenbankdateien (*.btdb) gespeichert.

Der ideale Drucker für haltbare bunte Aufkleber am POS – personalisiert und Besucherausweise- DTM Print CX86e

Kennen Sie schon den DTM Print CX86e Dry-Toner Drucker, wenn nicht sollten Sie sich diesen unbedingt einmal anschauen. Der DTM-Print CX86e der Kleinste und kostengünstigste Farbetikettendrucker mit dem Sie haltbare Etiketten mit bis zu 86mm Breite und, im Gegensatz zu anderen Etikettendruckern, mit einer Länge von bis zu 551mm drucken können. Das Material wird extern über die Rolle zugeführt, in Zickzack-Faltung oder als Einzelblatt (Abwickler im Lieferumfang enthalten). Im Gerät ist zudem ein Cutter angebaut, der Etiketten von bis zu 551 mm schneiden kann.

Dank dieser neuen Toner Technologie erhalten Sie sehr UV-stabile und Wasserfeste Etiketten. Auch im Material sind Sie nicht eingeschränkte, das es von normalem Papier, über glänzendes Polyester auch nachhaltige Materialien wie Graspapier gibt.

Die Vorteile des CX86e

  • kein teures, beschichtetes Material notwendig (keine spezielle Beschichtung erforderlich)
  • Wasserfeste Bedruckung
  • UV- und Kratzfeste Bedruckung
  • hohe Druckgeschwindigkeit (15.24 cm pro Sekunde)
  • einfach in der Bedienung, nahezu Wartungsfrei (keine Farbtrocknung)

Zudem Können sie mit dem CX86e nicht nur Etiketten sondern sogar Stoff bedrucken. Das Material sollte aber am besten Matt sein, da der Toner nie ganz glänzend ist.  

Wichtig zu wissen, ist das der CX86e nicht für die Produktion von Rolle zu Rolle konzipiert ist, sondern eher ein On-Demand Drucker ist. Er schneidet immer wieder das Material nach kurzer Zeit, bzw. einigen Etiketten ab, damit der Fuser nicht zu heiß wird und es zu einem optimalen Druckbild kommt.

Optimale Anwendungsbereiche

Die Kasse / POS

An der Kasse können Sie mit dem DTM Print CX86e z.B. farbige Bons drucken die auch einen Gutschein enthalten. Die Gartner Group hatte schon 2009 festgestellt, das farbige Coupons bis zu 33% häufiger eingelöst werden und damit also Ihre Kunden wieder in Ihr Geschäft kommen! Natürlich können Sie auch personalisierte Etiketten direkt an der Kasse für Ihre Kunden damit ausdrucken und so einen besonderen Service bieten.

Gartenbau, Gartencenter, Blumengeschäfte, Gewächshäuser

  • Schlaufenetiketten die sie über z.B. an Ihre jungen Bäume und Sträucher zur Kennzeichnung anbringen
  • Aufhänger um diese von der Decke baumeln zu lassen oder mit einem Band an Ihre Pflanzen anbringen
  • Pflanzenschilder, die Sie in die Blumentöpfe zur Kennzeichnung der Haltung und Umgebung einstecken

Herstellung und Produktverpackung

  • Banderolen um diese z.B. als Siegeletikett aufzubringen (Honig)
  • Etiketten für Pappen und Kartons mit Produktinhalten zur farblichen Kennzeichnung
  • Barcodeetiketten z.B. für den Versand oder das einfachere Auffinden dank Farbkennzeichnung im Lager
  • Etiketten für Ihre Produkte und Boxen sorgen mit Farbe für mehr Aufmerksamkeit
  • Produktinlay Etiketten oder Gutschein Tickets für den Warenversand im E-Commerce

Logistik

  • Barcodeetiketten z.B. für den Versand oder das einfachere Auffinden dank Farbkennzeichnung im Lager
  • Etiketten für Kartons und Schachteln

Hotel, Restaurants, Shows, Clubs, Vergnügungsparks, Casinos, Wettbüros

  • Gutscheine und Coupons
  • Quittungen mit Aufdrucken von Gutscheinen
  • Etiketten für die Werbung oder als Kunden Give-Away
  • Tickets für Eintrittskarten oder Gutscheine
  • Armbänder zur Erkennung von Besuchern und Besuchergruppen

Events, Meetings, Conventions

  • ID-Schilder mit Fotos der Besucher
  • Besucherabzeichen
  • Tickets für Eintrittskarten oder Gutscheine
  • Armbänder zur Erkennung von Besuchern und Besuchergruppen

Premium Einzelhandel

  • Preisschilder in Farbe – wasserfest, aber auch auf Papier , also umweltfreundliche entsorgbar
  • Waschpflege-Etiketten
  • Gutscheine
  • Werbe- und Informationsschilder
  • Erstellen Sie saisonale Ausgaben Ihrer Produkte mit individuellen Etiketten

Öffentliche Einrichtungen (Regierung, Krankenhäuser,…)

  • Ausweis mit Fotos der Besucher, Mitarbeiter oder Mitglieder
  • Besucherabzeichen
  • Visitenkarten

Wir haben eine große Auswahl an Dry Toner Etikettenmaterial zur Verfügung, die mit dem DTM CX86e bedruckt werden können. Darüber hinaus stehen wir in Kontakt mit verschiedenen Anbietern, um eine zuverlässige Quelle für spezielles Material wie Schleifenbänder, Armbänder oder Satinbänder zu finden.

Auf Karley.de finden Sie den CX86e, sowie Zubehör und eine Bandbreite an Materialien. Gerne beraten wir Sie in dieser Hinsicht und führen Ihnen den Dry-Toner Drucker auch gerne vor Ort vor, damit Sie sich ein Bild von den Funktionen und Besonderheiten machen können.

Als Bezugsquelle und Information für Musterdrucke stehen wir jederzeit bereit. Ein Datenblatt und Video können Sie sich in unserem Shop ansehen:

https://www.karley.de/farb_etikettendrucker/speedstar_icube_afinia_trojan/dtm_cx86e_rollen_laserdrucker

Was sind UDI Etiketten nach FDA und wie kann ich diese drucken?

Zebra Drucker UDI FDA

UDI ist ein weltweit einheitliches System zur Identifikation von Medizinprodukten. Diese Kennzeichnung besteht aus zwei Teilen, aus einem maschinenlesbaren und einem von Menschen lesbaren Code. Der maschinenlesbare Code kann sowohl als linearer Barcode, als auch als zweidimensionaler Datamatrix-Code dargestellt werden. Diese sollen weltweit eindeutig identifizierbar sein. Die UDI-Datenbank hält die erforderlichen Produktinformationen fest. Wenn es um die Etikettierung von UDI Etiketten nach dem FDA Standard geht, meint es eine Erweiterung der amerikanischen FDA (U.S. FOOD & DRUG Administration). Diese spezielle Form kann man unter folgendem Link finden: https://www.accessdata.fda.gov/scripts/cdrh/cfdocs/cfCFR/CFRSearch.cfm?CFRPart=801

Wozu dient das UDI-System und was muss gekennzeichnet werden?

Die Sicherheit des Patienten soll gewährleistet und erhöht werden. Durch diese Vorschrift wird eine bessere Betreuungskontinuität für Medizinprodukte sichergestellt. Eine durchgängige und eindeutige Kennzeichnung soll aus diesem Grund gewährleistet werden, um eine komplette Transparenz in der Versorgungskette sicherzustellen: Vom Hersteller über den Fachhandel und das Krankenhaus bis hin zum Patienten. Die Verantwortlichen der Materialbeschaffung und der Materialwirtschaft können sich auf behördliche Vorgaben beziehen, die in zentralen Datenbanken hinterlegt sind, z.B. die Seriennummer oder das Verfallsdatum. Wenn ein Medizinprodukt als “UDI-konform” gekennzeichnet ist, sind keine weiteren Angaben mehr notwendig.

Müssen alle Medizinprodukte eine Markierung mit UDI erhalten?

Es gibt für den europäischen Markt Planungen, die UDI-Kennzeichnungspflicht in die neue Medizinprodukte-Verordnung aufzunehmen. Ziel hierbei ist, ein weltweit einheitliches UDI-System zu erschaffen. Daher ist es als Branche in der Medizintechnik ratsam, die Produkte mit UDI-Codes zu versehen, um gesetzlich konform zu sein. Mitarbeiter im Gesundheitswesen sollen informiert werden, um was für ein Produkt es sich handelt, wie die Modellnummer lautet und wer der Hersteller ist. Zudem sind dadurch Informationen für die Lieferkettenverfolgung zu jedem einzelnen Produkt, einschließlich Seriennummer, Chargen-Nummer, Produktions- und Verfallsdatum gegeben.

Welche Standards für die UDI-Kennzeichnung gibt es?

Die UDI-Kennzeichnung von Medizinprodukten ist an gewisse Standards angelehnt. Die Food and Drug Adminstration (FDA) aus den USA hat hierfür die Standards HIBC, GS1 und ISBT 128 eingeführt. Die Kennzeichnung besteht immer aus aus zwei Teilen: “DI” (Device Identifier) und dem “PI” (Production Identifier). Die “DI” enthält die ID des Produzenten bzw. Etikettierers sowie den Referenzcode des jeweiligen Produkts. Die PI kann im Gegensatz dazu das Verfalls- und Herstellungsdatum oder die Seriennummer enthalten. Herstellern ist es durch das weltweite Datenaustauschnetzwerk ermöglicht, Produktinformationen an die amerikanische FDA UDI-Datenbank weiterzugeben.
Die Produkte wurden in drei Kategorien eingeteilt und die Einführung dieser Klasse wird schrittweise vorgenommen:

  • Produkte der Klasse III: erhalten Menschliches Leben und/oder beugen Gesundheitsbeeinträchtigungen vor z.B. Herzschrittmacher, automatische externe Defibrillatoren usw.
  • Produkte der Klasse II: erfordern eine überdurchschnittliche Überprüfung, um die Sicherheit und Effektivität sicherzustellen, wie z.B. motorische Rollstühle, Infusionspumpen usw.
  • Produkte der Klasse I: sind weder auf Lebenserhaltung noch auf Vorbeugung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen ausgelegt, wie z.B. Elastikbinden, Untersuchungshandschuhe usw.

UDI Vorgaben sind für viele Produkte der Klasse III und Klasse II gültig. Bis zu diesem Jahr werden die Vorschriften für die anderen Produkte weltweit in Kraft treten.

Welche UDI-Regelungen gibt es innerhalb der EU?

In der EU wird auf Basis der European Medical Device Regulation noch die Basis UDI-DI benötigt. Das ist ein einmaliger numerischer oder alphanummerischer Code, der den Artikel identifiziert und Medizinprodukte mit ähnlichen Merkmalen in der EU-Zulassungsdatenbank gruppiert. Diese wird auf Ebene der Gebrauchseinheit des Produkts zugewiesen. Die Basis UDI-DI stellt das wichtigste Ordnungsmerkmal für Datensätze in der UDI-Datenbank dar. Alle Informationen zur UDI-DI müssen auf der Produktverpackung oder auf dem Produkt selbst angebracht werden. Bevor das Produkt bei zuständigen Behörden zur Zulassung eingereicht werden kann, muss die Vergabe entweder vom Hersteller selbst oder von einem Bevollmächtigten vorgenommen werden.

Welche Lösung kann Karley anbieten?

Als Systemhaus, haben wir in Deutschland einige Kunden die Medzinigeräte oder Zubehör herstellen und in alle Welt exportieren. Da diese Richtlinie Zuverlässigkeit in allen Punkten fordert, muss hier zunächst einmal die richtige Software zum Einsatz kommen. Hier empfehlen wir ganz klar Seagull Bartender. Die Etikettierungs-Software BarTender wandelt Informationen in Etiketten, Strichcodes und optional auch RFID um, die die Einhaltung der Etikettierungsrichtlinie 21 CFR Part 11 in FDA- und EU-validierten Anlagen von Herstellern medizinischer Geräte und Pharmaunternehmen auf der ganzen Welt sicherstellen. Auch sind für einige Verordnungen der Nachdruck (Nicht Neugenerierung) von Etiketten gefordert. Dieser kann in der Automtomation Enterprise durch eine Druck Historie gewährleistet werden.

Um eine dauerhafte Kennzeichnung zu gewährleisten benötigen Sie nun noch den passen Drucker, ggf. Farbband und das Etikettenmaterial.
Sollte Ihr Produkt auch dem US Military Standard entsprechen müssen, so benötigen Sie meist einen Laser-Etikettendrucker, der in ALU Etiketten die Kennzeichnung lasert (graviert). Mit diesem Verfahren können sie die haltbarsten Etiketten herstellen. Sollte Ihr Produkt nicht in diesem Bereich fallen, ist der Etikettendrucker Zebra ZT410 ist eine gute Lösung um den Vorschriften gerecht zu werden. Für sehr dauerhafte Lösungen benötigen Sie dann Polyester Etiketten mit permanentem Kleber und einem passenden Harz Farbband. Am einfachsten ist es zertifizierte Lösungen in diesem Bereich zu nutzen.
Auch können wir Ihnen mittlerweile Farbetikettendrucker liefern wie den Astronova QL120X mit dem Sie nicht nur UDI konforme Etiketten drucken können, sondern auch gleichzeitig Warnhinweise in Farbe anbringen können.

Karley – der richtige Partner für Sie

Wir bei Karley verfügen über eine breite Palette an Druckern, Scannern, mobilen Computern, Zubehör und Dienstleistungen, die diesen Vorschriften gerecht werden.