Was sind UDI Etiketten nach FDA und wie kann ich diese drucken?

Zebra Drucker UDI FDA

UDI ist ein weltweit einheitliches System zur Identifikation von Medizinprodukten. Diese Kennzeichnung besteht aus zwei Teilen, aus einem maschinenlesbaren und einem von Menschen lesbaren Code. Der maschinenlesbare Code kann sowohl als linearer Barcode, als auch als zweidimensionaler Datamatrix-Code dargestellt werden. Diese sollen weltweit eindeutig identifizierbar sein. Die UDI-Datenbank hält die erforderlichen Produktinformationen fest. Wenn es um die Etikettierung von UDI Etiketten nach dem FDA Standard geht, meint es eine Erweiterung der amerikanischen FDA (U.S. FOOD & DRUG Administration). Diese spezielle Form kann man unter folgendem Link finden: https://www.accessdata.fda.gov/scripts/cdrh/cfdocs/cfCFR/CFRSearch.cfm?CFRPart=801

Wozu dient das UDI-System und was muss gekennzeichnet werden?

Die Sicherheit des Patienten soll gewährleistet und erhöht werden. Durch diese Vorschrift wird eine bessere Betreuungskontinuität für Medizinprodukte sichergestellt. Eine durchgängige und eindeutige Kennzeichnung soll aus diesem Grund gewährleistet werden, um eine komplette Transparenz in der Versorgungskette sicherzustellen: Vom Hersteller über den Fachhandel und das Krankenhaus bis hin zum Patienten. Die Verantwortlichen der Materialbeschaffung und der Materialwirtschaft können sich auf behördliche Vorgaben beziehen, die in zentralen Datenbanken hinterlegt sind, z.B. die Seriennummer oder das Verfallsdatum. Wenn ein Medizinprodukt als “UDI-konform” gekennzeichnet ist, sind keine weiteren Angaben mehr notwendig.

Müssen alle Medizinprodukte eine Markierung mit UDI erhalten?

Es gibt für den europäischen Markt Planungen, die UDI-Kennzeichnungspflicht in die neue Medizinprodukte-Verordnung aufzunehmen. Ziel hierbei ist, ein weltweit einheitliches UDI-System zu erschaffen. Daher ist es als Branche in der Medizintechnik ratsam, die Produkte mit UDI-Codes zu versehen, um gesetzlich konform zu sein. Mitarbeiter im Gesundheitswesen sollen informiert werden, um was für ein Produkt es sich handelt, wie die Modellnummer lautet und wer der Hersteller ist. Zudem sind dadurch Informationen für die Lieferkettenverfolgung zu jedem einzelnen Produkt, einschließlich Seriennummer, Chargen-Nummer, Produktions- und Verfallsdatum gegeben.

Welche Standards für die UDI-Kennzeichnung gibt es?

Die UDI-Kennzeichnung von Medizinprodukten ist an gewisse Standards angelehnt. Die Food and Drug Adminstration (FDA) aus den USA hat hierfür die Standards HIBC, GS1 und ISBT 128 eingeführt. Die Kennzeichnung besteht immer aus aus zwei Teilen: “DI” (Device Identifier) und dem “PI” (Production Identifier). Die “DI” enthält die ID des Produzenten bzw. Etikettierers sowie den Referenzcode des jeweiligen Produkts. Die PI kann im Gegensatz dazu das Verfalls- und Herstellungsdatum oder die Seriennummer enthalten. Herstellern ist es durch das weltweite Datenaustauschnetzwerk ermöglicht, Produktinformationen an die amerikanische FDA UDI-Datenbank weiterzugeben.
Die Produkte wurden in drei Kategorien eingeteilt und die Einführung dieser Klasse wird schrittweise vorgenommen:

  • Produkte der Klasse III: erhalten Menschliches Leben und/oder beugen Gesundheitsbeeinträchtigungen vor z.B. Herzschrittmacher, automatische externe Defibrillatoren usw.
  • Produkte der Klasse II: erfordern eine überdurchschnittliche Überprüfung, um die Sicherheit und Effektivität sicherzustellen, wie z.B. motorische Rollstühle, Infusionspumpen usw.
  • Produkte der Klasse I: sind weder auf Lebenserhaltung noch auf Vorbeugung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen ausgelegt, wie z.B. Elastikbinden, Untersuchungshandschuhe usw.

UDI Vorgaben sind für viele Produkte der Klasse III und Klasse II gültig. Bis zu diesem Jahr werden die Vorschriften für die anderen Produkte weltweit in Kraft treten.

Welche UDI-Regelungen gibt es innerhalb der EU?

In der EU wird auf Basis der European Medical Device Regulation noch die Basis UDI-DI benötigt. Das ist ein einmaliger numerischer oder alphanummerischer Code, der den Artikel identifiziert und Medizinprodukte mit ähnlichen Merkmalen in der EU-Zulassungsdatenbank gruppiert. Diese wird auf Ebene der Gebrauchseinheit des Produkts zugewiesen. Die Basis UDI-DI stellt das wichtigste Ordnungsmerkmal für Datensätze in der UDI-Datenbank dar. Alle Informationen zur UDI-DI müssen auf der Produktverpackung oder auf dem Produkt selbst angebracht werden. Bevor das Produkt bei zuständigen Behörden zur Zulassung eingereicht werden kann, muss die Vergabe entweder vom Hersteller selbst oder von einem Bevollmächtigten vorgenommen werden.

Welche Lösung kann Karley anbieten?

Als Systemhaus, haben wir in Deutschland einige Kunden die Medzinigeräte oder Zubehör herstellen und in alle Welt exportieren. Da diese Richtlinie Zuverlässigkeit in allen Punkten fordert, muss hier zunächst einmal die richtige Software zum Einsatz kommen. Hier empfehlen wir ganz klar Seagull Bartender. Die Etikettierungs-Software BarTender wandelt Informationen in Etiketten, Strichcodes und optional auch RFID um, die die Einhaltung der Etikettierungsrichtlinie 21 CFR Part 11 in FDA- und EU-validierten Anlagen von Herstellern medizinischer Geräte und Pharmaunternehmen auf der ganzen Welt sicherstellen. Auch sind für einige Verordnungen der Nachdruck (Nicht Neugenerierung) von Etiketten gefordert. Dieser kann in der Automtomation Enterprise durch eine Druck Historie gewährleistet werden.

Um eine dauerhafte Kennzeichnung zu gewährleisten benötigen Sie nun noch den passen Drucker, ggf. Farbband und das Etikettenmaterial.
Sollte Ihr Produkt auch dem US Military Standard entsprechen müssen, so benötigen Sie meist einen Laser-Etikettendrucker, der in ALU Etiketten die Kennzeichnung lasert (graviert). Mit diesem Verfahren können sie die haltbarsten Etiketten herstellen. Sollte Ihr Produkt nicht in diesem Bereich fallen, ist der Etikettendrucker Zebra ZT410 ist eine gute Lösung um den Vorschriften gerecht zu werden. Für sehr dauerhafte Lösungen benötigen Sie dann Polyester Etiketten mit permanentem Kleber und einem passenden Harz Farbband. Am einfachsten ist es zertifizierte Lösungen in diesem Bereich zu nutzen.
Auch können wir Ihnen mittlerweile Farbetikettendrucker liefern wie den Astronova QL120X mit dem Sie nicht nur UDI konforme Etiketten drucken können, sondern auch gleichzeitig Warnhinweise in Farbe anbringen können.

Karley – der richtige Partner für Sie

Wir bei Karley verfügen über eine breite Palette an Druckern, Scannern, mobilen Computern, Zubehör und Dienstleistungen, die diesen Vorschriften gerecht werden.

FX510e Vorteile, wenn sie einen alten Primera FX400e/500e oder anderen Thermotransferdrucker besitzen

DTM Print FX510e Thermodrucker

Mehrfach haben wir ja schon über die Vorteile des neuen DTM PRint FX510e zu seinen Vorgängern berichtet. So ist der FX510e ja nicht nur als Metallfolien Drucker für die Veredelung von Etiketten mit Gold/Silber oder anderen Metallikapplikationen geeignet, sondern auch für die Bedruckung von Schleifenbändern. Das war bislang mit den Vorgängern aufgrund der Papierführung nicht möglich. Auch besitzt der DTM Print FX510e nun auch einen macOS Treiber. Um das zu feiern und den Kunden die Möglichkeit zu geben alle neuen Features, wie u.a. eine höhere Geschwindigkeit und aktuellere Treiber zu feiern gibt es bis zum 30.06.2020 eine “Upgrade” Aktion.

Bis zum 30.06.2020 bekommen Kunden, die bereits einen Primera FX400e oder FX500e besitzen, beim kauf eines neuen FX510e oder 20cm breit druckenden FX810e kostenlose Gratisrollen in Ihrer Wunschfarbe (gemäß Preisliste). Auch Kunden die nur einen Thermotransferdrucker eines anderen Herstellers – beispielsweise Zebra besitzen, können in den Genuß kommen.  Hier sind die Details:

Alter DruckerUpgrade aufAnzahl kostenloser Rollen
FX400eFX510e3 (110mm oder 65mm)
FX500eFX510e3 (110mm oder 65mm)
Thermotransfer-DruckerFX510e2 (110mm oder 65mm)
FX400eFX810e6 (110mm) oder 3 (220mm)
FX500eFX810e6 (110mm) oder 3 (220mm)
Thermotransfer-Drucker
FX810e4 (110mm) oder 2 (220mm

Im Gegensatz zu den älteren Primera FX400e und FX500e Druckern kann der neue FX510e auch unter macOS betrieben werden. Wer sich für das Upgrade Angebot interessiert möchte bitte uns anrufen, oder aktuell besser eine Email senden mit der SN des alten Gerätes. Jeder alte Drucker ist nur 1x Upgrade berechtigt und wird beim Hersteller registriert.

Aktuell sind folgende Metallfolien und Farbbänder verfügbar:

  • TT01-065 TT Ribbon Gold 65 mm x 200 m 19 €
  • TT01-110 TT Ribbon Gold 110 mm x 200 m 32 €
  • TT01-220 TT Ribbon Gold 220 mm x 200 m 64 €
  • TT02-065 TT Ribbon Silver 65 mm x 200m 19 €
  • TT02-110 TT Ribbon Silver 110 mm x 200 m 32 €
  • TT02-220 TT Ribbon Silver 220 mm x 200 m 64 €
  • TT03-110 TT Ribbon Metallic Red 110 mm x 200 m 35 €
  • TT03-220 TT RIbbon Metallic Red 220 mm x 200 m 72 €
  • TT04-110 TT Ribbon Metallic Blue 110 mm x 200 m 35 €
  • TT04-220 TT Ribbon Metallic Blue 220 mm x 200 m 72 €

Wie kann man schnell Etiketten für Desinfektionsmittel oder Reinigungsmittel in kleinen Mengen herstellen?

Etiketten für Desinfektionsmittel

Aus gegebenem Anlass haben wir uns einmal mit dem Thema beschäftigt und auch unsere Apotheken Kunden angeschrieben. Mit einem Primera LX500ec (pigmentierte Tinten) oder DTM Print CX86e kann schnell und einfach Etiketten mit Gefahrensymbolen erstellen. Dazu bieten wir Apotheken aktuell an, in eines unserer Designs Ihr Logo und Adresse, sowie Zutatenliste kostenlos einzufügen, damit diese schnell und unabhängig auch die richtigen Gefahrstoffhinweise aufbringen können. Mehr im Film und unter: 02361-979231-55

OKI PRO 1050 – Narrow Format Printer vom Partner mit 3 Technikern

Mit dem Pro 1050 stellt Oki einen innovativen tonerbasierten 5 Farbetikettendrucker vor, der neben den üblichen Tonern wie Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz auch noch einen weißen Toner nutzen kann. Weißer Toner wird benötigt, wenn Sie z.B. auf einem schon vorgefärbten Etikett drucken möchten, das sehr dunkel ist um den Kontrast zu erhöhen. Auch wenn Sie durchsichtige Etiketten mit weiß bedrucken möchten, dann ist der Oki Pro 1050 eine der besten Wahlen für Sie.

Als Spezialist für Farbetikettendrucker haben wir natürlich auch diesen Drucker mit ins Programm genommen. Wer einen professionellen Farbetikettendrucker kauft, soll auch so behandelt werden: Der Oki wird von Karley Technikern bei Ihnen dann auch installiert und Sie bekommen eine Schulung.

Die Schulungen für unsere Techniker finden aber nicht in dunklen Kammern vor Webcams, sondern wir fahren zu den Herstellern, nehmen die Geräte auseinander, bauen diese wieder zusammen und bekommen das auch bescheinigt!

Vermutlich haben wir mit 3 Technikern, die bei OKI 2 Tage geschult wurden die meisten zertifizierten Techniker für die Oki PRO 1050/1040 LED Farbetikettendrucker in einer Firma in Deutschland.

Bei uns sind Sie also sicher, wir wissen wovon wir reden und können im Zweifel auch professionell Hilfe leisten!

Karley bietet:

  • 3 Geschulte Techniker
  • 2 Material Spezialisten die wissen welches Material funktioniert
  • 2 Sales Spezialisten, die sie zu Farbetikettendruckern beraten können

Auch wenn wir die OKI Drucker für sehr zuverlässig halten, wollen wir immer alles wissen, um für Sie die beste Unterstützung geben zu können. Zu jedem OKI Kauf gehört auch eine Installation und Schulung dazu, damit Sie problemlos drucken können.

Der Oki Pro 1050 richtet sich an Markeninhaber, die flexibel sein möchten und so Produktionsverzögerungen aufgrund Lieferschwierigkeiten der Vorlieferanten vermeiden möchten. Egal ob Sie kleine mittlere oder größere Auflagen haben – der Oki Pro 1050 ist ein guter Tonerbasierter Farbetikettendrucker der auf vielfältige Medien druckt. Die Tests des Herstellers zeigen gute Ergebnisse auf vielen beschichteten, unbeschichteten oder synthetischen Medien, da er auf einer für Laserdrucker niedrigen Fixierungstemperatur aufsetzt.

Mehr Informationen zum Drucker finden sie hier: https://www.karley.de/farb_etikettendrucker/oki_farbetikettendrucker/oki_pro1050_etikettendrucker_laser_weisser_toner

Gerne kontaktieren Sie uns auch für Anfragen, Musterdrucke und Teststellungen zum OKI Pro1050: (+49) 02361-979231-55

Bartender 2019 Upgrade Aktion

Bartender 10.1 ist nun schon wirklich sehr sehr alt und Seagull Scientific (der Hersteller) stoppt zum 1.11.2019 den Support für diese alte Version. Kunden die bereits mit dieser Version einen Service Vertrag haben, können so direkt auf die neue Version Bartender 2019 ohne zusätzliche Kosten umsteigen. Kunden die keinen Supportvertrag haben, aber alleine aus Sicherheits- und Komfort Erwägungen die neue Version nutzen wollen sollten einfach unseren Vertrieb unter 02361-979231-55 anrufen. Wenn Sie uns Ihre Seriennummer und Version Ihrer genutzten Bartender Version nennen, erstellen wir gerne ein Angebot für den Umstieg. Die neuen Versionen setzen auch fast immer einen Supportvertrag voraus. So sind Sie sicher und haben immer die neueste Version. 

Wir haben aber eine Aktion. Für Kunden, die die Bartender 10.1 ohne Support Vertrag nutzen gibt es bis zum 31.12.2019 noch eine Kulanzregelung. Man muss nur einen neuen Support Vertrag kaufen (bis zu 3 Jahre) und es wird der BackPay Zeitraum erlassen. Seagull wird dann für den Zeitraum von max. 1 Jahr auch noch Sicherheitspatches für die Bartender 10.1 an die Kunden mit Service Vertrag ausliefern. In der Zeit sollten sie dann aber unbedingt umsteigen und dieses Jahr für das Update nutzen.

Bartender 2019 hat zahlreiche neue coole Features. So ist z.B. darunter die Unterstützung der Microsoft Datenbanken mit eigenem Treiber. Damit wird es egal ob Sie die 32bit oder 64bit Version nutzen. die komplizierten Installationen sind damit Vergangenheit. Karley kann Ihnen auch Schulungen zu Seagull Scientific anbieten – fragen Sie uns.

Für Nutzer von Version 10.1 mit abgelaufener Wartung ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, um die Werbeaktion „Maintenance Amnesty” zu nutzen, die am 31. Dezember 2019 endet. In diesem Zeitraum können Kunden ohne Wartungsvereinbarung drei Jahre Standard-Wartung und -Support erwerben, die ausstehende Zahlung für Wartung und Support wird ihnen in diesem Fall erlassen.

Na, das ist doch was! 2019 hat wirklich klasse Vorteile. So alleine der neue Datenbanktreiber, der wirklich die Installation und Interoperabilität zwischen 32 und 64bit Systemen enorm verbessert. Auch die Oberfläche ist nun noch einfacher gestaltet und nicht mehr nur für Profi’s anwendbar!

Aber überzeugen Sie sich selbst – gerne senden wir Ihnen einen Link zu einer Demo Version zu, mit der Sie 30 Tage lang alles testen können – uneingeschränkt.

Die Programme finden Sie im Shop: https://www.karley.de/etikettendrucker_software/seagull_bartender

Für Upgrades und Sonderpreise fragen Sie gerne unseren Vertrieb: +49 2361 979231-0

Primera liefert pigmentierte Tinte für Primera LX500e aus

Neu verfügbar ist für den kleinen Primera LX500e Farbetikettendrucker eine pigmentierte Tintenpatrone. Wie die Dye-basierte Tinte kommt auch die pigmentierte Patrone mit allen 3 Farben und einem Druckkopf in Einem. Möchte man also von tollem Foto & Farbdruck für Etiketten mit der Dye-basierten Tinten auf einen Druck wechseln, der gegen UV-Strahlen und Flüssigkeiten wesentlich stabiler ist, so muss man nur die andere Tintenpatrone einsetzen.

Pigmentierte Tinten werden gerne bei Kosmetik, Parfümen, Flüssigkeiten wie VAPE Liquids oder auch in der Chemischen Industrie genommen. Damit ist der Primera LX500e nun auch Ideal für die GHS Kennzeichnung einsetzbar. Er hat einen – für Farbetikettendrucker – niedrigen Preis und ist dank der 2 verfügbaren Tintenarten sehr flexibel einsetzbar.

Die Tintenpatrone finden Sie bereits in unserem Shop: https://www.karley.de/lx500e_pigmentierte_tinte

Wichtig ist, das Sie vor dem Einsetzen die Firmware des Druckers und die Software Treiber aktualisieren. Gerne sendet Ihnen unser Support den Link zum neuen Treiber. Über den neuen Statusmonitor ist die Firmware nun auch aktualisierbar. Aktuell ist dieser nur für Windows verfügbar, soll aber in Kürze auch für den Mac folgen.

Mit dem Firmware Update für den LX500e bekommen Sie nun auch neue ICC Profile. Sobald der Primera LX500e erkennt, das Sie eine pigmentierte Tintenpatrone eingesetzt haben wählt er das folgende Profil aus: ICC Gloss Paper Pigment.

Natürlich können Sie für spezielle Papier aber natürlich die Profile auch anders auswählen um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Wer noch keinen Primera LX500e hat, aber nun aufgrund der pigmentierten Tinte endlich zuschlagen möchte, kann uns gerne kontaktieren. Zur Einführung der neuen Tinten haben wir für Sie Aktions-Angebote zusammengestellt. Den Drucker an sich finden Sie hier im Shop: https://www.karley.de/primera_lx500e

Wie viele Etiketten kann der Primera AP360/362 Applikator pro Stunde aufbringen

Sicherlich kennen Sie auch den Primera AP-360e und AP-362e Etikettenapplizierer mit dem man passgenau auf runde Behältnisse wie Dosen, Flaschen oder runde Schachteln schnell und passgenau Etiketten halbautomatisch aufbringen kann.

Auf Messen werden wir immer wieder angesprochen, wie viele Etiketten man denn in einer Stunde anbringen kann. Wenn wir dann die Aussage aus dem Prospekt nennen (Bis zu 1200 Behälter pro Stunde), dann wird das häufig bezweifelt weil die Menge zu hoch erscheint.

Nun endlich hat Primera Europe einen kleinen Film gedreht mit seinen Wasserflaschen um Ihnen zu zeigen wie schnell der Primera AP-360e und AP362e wirklich sind. Dabei zeigt sich das die Aussage: “Schnelle Produktion: 135 mm/s – das entspricht dem Etikettieren von bis zu 1200 Behälter pro Stunde” wirklich stimmt.

Natürlich hängt die Geschwindigkeit auch von der Größe des Gefäßes und der Etiketten ab. Kleine Etiketten auf kleinen Flaschen sind schneller abgewickelt als lange Etiketten auf großen Gefäßen, aber so hat man zumindest mal einen Anhaltspunkt für seine Gefäße. Und hier nun der Film:

 

Der Karley Service

Wie immer möchte Karley dass auch Sie einen guten Kauf tätigen. Nicht jede Maschine ist für jeden Kunden geeignet und wir möchten das es bei Ihnen funktioniert. Falls Sie also keine Handelsüblichen Flaschen oder besondere Etiketten haben, macht es immer Sinn, das diese Etiketten und Ihre Produkte mit dem Primera Etikettenapplikatoren getestet werden. Das machen wir kostenlos für Sie! Alles was Sie machen müssen ist uns Ihre Produkte und falls Sie schon Etiketten haben auch ca. 2-3m Etiketten. Wir spannen dann mit unserer Erfahrung die Etiketten und Ihre leeren Produkte in den Primera AP360e oder AP362e ein, testen es und machen ein Video. Das Video stellen wir Ihnen dann auch wieder zur Verfügung. So haben Sie auch Sicherheit, das Sie nicht ein Produkt bekommen das später ggf. nicht für Sie geeignet ist. In 99% aller Fälle sind die Primera Geräte allerdings geeignet – aber sich ist sicher – bei Karley!

Falls Sie die Preise und weitere Informationen zu den Produkten suchen finden Sie diese hier:

AP360e- https://www.karley.de/primera_ap360e_etikettenapplikator

AP362e – https://www.karley.de/primera_ap362e_etikettenaufbringer_fuer_zylindrische_gefaesse_wie_dosen_flaschen_ampullen

 

Ideale Lösung für Produktbeschriftung im Baumarkt

Mit dem Primera LX1000e und LX2000e bietet Primera schon länger einen zuverlässigen Etiketten und Preisschilddrucker an der ideal für die Verwendung in Baumärkten geeignet ist. Dank einer Vielfalt an Etikettenmaterialien haften die Aufkleber an nahezu allen Produkten die im Baumart angebracht werden. Schilder können bis zu 20cm breit und 48cm in der Länge ausgedruckt und dann einfach auf die Produkte oder über alte Schilder geklebt werden.

So erreicht man schnell Aufmerksamkeit und ist variable in der Produktgestaltung.

Dank der pigmentierten Tinten sind die Drucke auch UV-beständig und wasserfest. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – ob Grafiken, Fotos oder auch Barcodes – all das kann man schnell einfach aufdrucken.

Findet man noch Produkt im Lager denen z.B. die Energie-Ausweise fehlen, können Sie sich diese nun einfach nachdrucken und so die Produkte auch noch abverkaufen. Die Daten oder sogar eine Druckvorlage bekommt man dafür auch meist noch beim Herstellern, nur möchten diese häufig den Aufwand des Nachdrucks scheuen.

Sollten Sie einen Druck automatisieren wollen, so ist auch das für jede Filiale möglich, dank der Karley Lösungen für den Etikettendruck die sogar Softwareanbindungen an Warenwirtschaften oder SAP ermöglichen.

Hier der Download unserer aktuellen Werbung. Für Angebote fragen Sie uns gerne direkt an. Für unsere Kunden der Bauvista und ZEB Baumärkte haben wir spezielle Konditionen für Sie.

ZEB Spezial Angebot Karley

 

Weitere Informationen zu den Druckern finden Sie hier: 

https://www.karley.de/primera_lx2000e_farbetikettendrucker_mit_pigmentierten_tinten_usb_wlan_und_netzwerk_anschluss_ghs_bs_zertifiziert

https://www.karley.de/primera_lx1000e_farbetikettendrucker_ghs_bs_mit_pigmentierten_tinten_ghs_drucker_mit_2096_mm_druckbreite_usb?search=LX1000e

Umtauschaktion für VP700 Drucker mit 1000EUR Vorteil

VIPColor VP700 Farbetikettendrucker

So günstig war es noch nie an einen Memjet Drucker zu kommen wie jetzt und das bis zum 30.9.2017!

In diesem Zeitraum bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Hersteller eine Sonderaktion an, sofern Sie bereits einen älteren Etikettendrucker besitzen.

Sie können dann einen nagelneuen VIPColor VP700 Drucker zum Preis von 5995EUR statt der sonstigen 6995EUR bekommen und erhalten sogar eine erweiterte Garantie von 18 Monaten. Bedingung ist, das Sie Upgraden möchten – also Ihren “alten” Thermotransfer oder Farbetikettendrucker mit neuer Technik von VIPColor ersetzen.

Folgenden Geräte können wir in diesem Zeitraum anrechnen:

  • VIPColor VP2020, VP485, VP495 und VP700
  • EPSON TM-C3400, TM-C3500, Colorworks 7500 und Colorworks 7500G
  • Primera LX400, LX800, LX810, LX900, LX2000 und die CX Serie
  • Kiaro – alle Drucker
  • Swiftcolor – alle Drucker
  • Memjet OEM Drucker wie: Printing Innovation iCube Serie, Rapid X1, RTI Digital Vortex 851R, Vortex 850R, Speedstar 3000, Trojanlabel TrojanOne
  • Datamax M-Class und iClass series Thermodrucker
  • Intermec Thermodrucker der Serien PX, PM und PF
  • Drucker von Toshiba der Serien TEC B-EX, B-SD
  • Zebra SL, XI, ZM und ZT Serien Thermodrucker

Sollten sie andere Farbetikettendrucker anderer Hersteller besitzen, so fragen Sie uns gerne an – gleiches gilt für Thermotransferdrucker. Damit Sie an dieser Aktion teilnehmen können benötigen wir neben der Bestellung des neuen Druckers auch folgendes:

  1. Bestellung des VP700 zu 5995€ zzgl. MwSt inklusive Druckkopf und Tintenpatronen
  2. Ausgefülltes Eintauschformular (senden wir Ihnen gerne zu) mit Seriennummer und Typ des alten Druckers
  3. Das original Etikett der Seriennummer ihres alten Gerätes per Post
  4. Eine Kopie der original Rechnung Ihres alten Gerätes

Alles das müssen wir bis zum 30.9.2017 bei uns im Haus zur Prüfung haben. Der Hersteller hat dieses Programm aufgesetzt und möchte damit zum Umstieg auf die neuen Farbtechnologien anspornen.

Wer sich also überlegt hatte einmal auf die Farbetikettendrucker mit hoher Auflösung zu setzen, der sollte jetzt nicht lange fackeln und unseren Vertrieb unter 02361-979231-55 oder per Email zu kontaktieren.