Primera LX2000e für industrielle GHS Kennzeichnung im Netzwerk mit BS5609 Zertifikat

Der neue Primera LX2000e ist nicht nur optimal und einfach im Netzwerk ein zu setzen, dank WLAN und Ethernet-Schnittstelle, sondern hat auch eine Zertifizierung der Tinte in Zusammenhang mit Etikettenmaterial für den BS5609 Standard. Die häufig als “Seewasser Container Test” bezeichnete Prüfung des Materials, der Tinten und damit der Lösung beschreibt, dass eine Tinten mit einem Material trotz widriger Umstände (Licht, Salzwasser) nach 3 Monaten noch lesbar sein muss. Das nur als eine grobe Beschreibung des Tests, den extra Chemische Labors bescheinigen. Viele Kunden fragen: Wie resistent ist denn das Etikett und der Druck. Mit einzelnen Chemikalien wie z.B. Säuren muss man natürlich Einzeltests durchführen – aber insgesamt zeigt diese Bescheinigung schon worauf der Hersteller Wert gelegt hat: Eine gutes lesbares und haltbares Etikett zu liefern.

Wer übrigens einmal Primera Etiketten mit seinen Chemikalien testen möchte, kann bei der Karley Deutschland GmbH kostenlose Muster anfragen, oder uns auch gerne einmal besuchen kommen. In unserem Showroom ist der LX2000e von Primera vorführbereit und wir werden gerne versuchen all Ihre Fragen zu beantworten.

Wer größere Mengen BS-5609 Absatz 3 Etiketten erstellen möchte, ist übrigens auch sehr gut mit Primera’s CX1000e bedient. Auch für diesen wurden die Tests bei einem renomierten Prüflabor erstellt und liegen uns vor. Besonders hervor zu haben, ist natürlich beim CX1000e die tolle Auflösung.

Schreibe einen Kommentar